News

13.04.2017 Bayern

Studie: Nur sechs Prozent aller Käufe sind echte Cross-Channel-Käufe

Immer mehr Handelsunternehmen bauen ihre Cross-Channel-Services deutlich aus. Aber Kunden nutzen diese bisher kaum. Dies zeigt die neue Studie „Cross-Channel – Quo vadis?“ des ECC Köln.

Cross-Channel-Shopping

Das vergleichsweise ernüchternde Ergebnis der Studie: Nur gut sechs Prozent aller im deutschen Handel getätigten Käufe sind echte Cross-Channel-Käufe. Ein Kanalwechsel, zum Beispiel zwischen einem Ladengeschäft und einem Online-Shop, findet aktuell nur bei rund 45 Prozent aller Käufe statt. Viele der Cross-Channel-Services scheinen dem Kunden schlicht nicht bekannt zu sein und werden infolgedessen auch nicht genutzt. So gaben lediglich rund 13 Prozent an, den Begriff „Click & Collect“ zu kennen. Außerdem weiß rund ein Viertel der Befragten nicht, ob der Online-Shop, in dem sie gekauft haben, auch über stationäre Filialen verfügt.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7