News

24.03.2017 Bayern

Google Analytics: Warnung vor dubiosen Abmahnungen!

Händler, die auf Ihrer Homepage Google Analytics oder andere Tracker verwenden, sollten unbedingt prüfen, ob sie die Anonymisierung der IP-Adressen der Websitenutzer aktiviert haben.

Achtung!

Zum Hintergrund: Derzeit verschickt CREDICON LTD (Sitz in London) massenhaft dubiose Abmahnungen. In den Schreiben wird eine außergerichtliche Entschädigung (249 Euro) dafür verlangt, dass die Website unter dem Einsatz von Google Analytics überwacht wird und nicht anonymisiert wurde. Es fehle im Quellcode der Zusatz „anonymizelp“ in der IP-Maske. Wichtig: Zahlen sie diese Forderung nicht ungeprüft! Selbst wenn datenschutzrechtliche Verstöße vorliegen, muss die geltend gemachte Forderung nicht zwingend rechtlich begründet sein. HBE-Mitglieder können sich bei Erhalt eines solchen Schreibens an unsere Juristen wenden. Wie Sie Google Analytics datenschutzkonform einsetzen, erfahren Sie hier.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7