News

16.11.2018 Bayern

Raubüberfälle im Handel: Richtig vorbeugen und bewältigen

Raubüberfälle im Einzelhandel sind leider keine Seltenheit. Häufig wenden Täter massiv Gewalt an. Durch vorbeugende Maßnahmen lässt sich die Wahrscheinlichkeit für einen Raubüberfall im eigenen Betrieb senken.

polizei

Kleinere Geschäfte mit wenigen Beschäftigten werden öfter überfallen. Dabei laufen dort die Überfälle in der Regel ohne Gewaltanwendung ab, weil die Täter sich leichter durchsetzen können und es meistens auf den Kasseninhalt abgesehen haben. Dagegen ist die Gewaltbereitschaft der Täter in größeren Unternehmen größer, weil es ihnen auf die höheren Geldbeträge im Tresor ankommt. Angemessenes Verhalten während eines Überfalls und danach kann körperlichen und psychischen Verletzungen vorbeugen. Der HDE und die Gesellschaft für Personaldienstleistungen (GfP) haben ein Merkblatt zu Raubüberfallprävention entwickelt. Wichtige Informationen finden Sie außerdem unter www.polizeiberatung.de.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7