News

26.06.2015 Bayern

Rundfunkbeitrag: Korrekturen bei Berechnung der Mitarbeiterzahlen

Bei dem seit Anfang 2013 geltenden Rundfunkbeitrag gibt es erste Nachbesserungen. So können künftig Betriebe den Beitrag nicht pro Mitarbeiter, sondern nach Vollzeitstellen gestaffelt entrichten. Dies haben die Ministerpräsidenten in der vergangenen Woche beschlossen. HBE-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Aigner: "Mit der Änderung ist eine unserer zentralen Forderungen endlich erfüllt worden. Die Umstellung von Kopfzahlen auf Vollzeitäquivalente bei der Berechnung der Mitarbeiterzahlen ist ein Stück mehr Gerechtigkeit." Die bestehende Regelung führt zu einer Diskriminierung von Unternehmen und Branchen, die in erheblichem Maße Mitarbeiter in Teilzeit beschäftigen. Aigner: "Die Berücksichtigung von Vollzeitäquivalenten löst zwar das grundsätzliche Problem des Betriebsstättenansatzes nicht, aber die negativen Wirkungen daraus werden zumindest reduziert." Der neue Rundfunkstaatsvertrag könnte Anfang 2017 in Kraft treten.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7