News

20.12.2013 Bayern

BAG-Urteil: Keine Übernahme nach dauerhaftem Einsatz von Leiharbeitern

Auch bei einem dauerhaften Einsatz von Leiharbeitnehmern kommt kein Arbeitsverhältnis mit dem Entleiher zustande. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) in einem Grundsatzurteil entschieden (Urteil vom 10. Dezember 2013, Az.: 9 AZR 51/13). Wie es in der Begründung heißt, fehlen in Deutschland gesetzliche Sanktionen, um den Dauereinsatz von Zeitarbeit in Unternehmen einzudämmen. Der 9. Senat bestand zwar erneut auf Einhaltung des 2011 geänderten Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes, nach dem der Einsatz von Zeitarbeitern nur "vorübergehend" erfolgen dürfe. Allerdings legten sich die höchsten deutschen Arbeitsrichter nicht auf eine Höchstdauer von Zeitarbeitereinsätzen fest. Außerdem verneinten sie die Fiktion eines Arbeitsverhältnisses, wenn Unternehmen gegen das Dauereinsatzverbot verstoßen. Ein Arbeitsverhältnis komme ausschließlich bei Fehlen der erforderlichen Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis zustande. HBE-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Aigner begrüßte das BAG-Urteil. „Für Unternehmen ist Zeitarbeit auch im Einzelhandel wichtig.“ Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Bundesarbeitsgerichts.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7