News

17.02.2012 Bayern

Unternehmensbesteuerung: Koalition plant Entlastungen

Die schwarz-gelbe Koalition will noch vor dem Ende der Wahlperiode die Reform der Unternehmensbesteuerung auf den Weg bringen. Finanzpolitiker von Union und FDP haben sich in dieser Woche auf einen Zwölf-Punkte-Plan verständigt. Danach sollen verschiedene Maßnahmen die Unternehmen in Deutschland um rund zwei Milliarden Euro entlasten und das Steuerrecht insgesamt vereinfachen. HBE-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Aigner begrüßt die Pläne der Koalition: „Das ist ein längst überfälliger Schritt in die richtige Richtung. Denn die deutsche Unternehmensbesteuerung ist viel zu teuer, zu bürokratisch und zu fehleranfällig. Gerade der Mittelstand braucht ein wettbewerbsfähiges Steuerrecht.“ Der Bundestag soll sich noch in diesem Jahr in erster Lesung mit den Steuerplänen der Koalition beschäftigen. Allerdings muss auch der Bundesrat zustimmen. Aigner: „Ich kann nur hoffen, dass das Vorhaben eine breite Mehrheit findet und nicht aus wahltaktischen Gründen abgelehnt wird.“

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7