News

18.01.2011 Bayern

Sonntags-Ladenöffnung nur bei Märkten mit beträchtlichem Besucherstrom

Das Verwaltungsgericht München hat sich in einem Urteil vom 20.07.2010 - Az. M 16 K 10.1583 - mit der Frage befasst, unter welchen Voraussetzungen ein Jahrmarkt gem. <br /> § 3 Abs. 1 Nr. 1 und § 14 Abs. 1 Satz 1 des LadSchlG eine Sonntagsöffnung von Verkaufsstellen rechtfertigt. Hierzu muss vorausgeschickt werden, dass in Bayern als einzigem Bundesland das alte Bundes-Ladenschlussgesetz fortwirkt. Das VG München hat nun festgestellt, dass eine Sonntagsöffnung von Verkaufsstellen aus Anlass von Jahrmärkten gem. § 14 Abs. 1 Satz 1 LadSchlG nur erfolgen darf, wenn die Märkte selber einen beträchtlichen Besucherstrom anziehen. Es geht hier also um die "Huhn-Ei-Problematik". Es reicht nicht aus, wenn die Sonntagsöffnung der Verkaufsstellen große Menschenmengen anzieht, sondern der Jahrmarkt als solcher muss ein Publikumsmagnet von einem solchen Ausmaß sein, dass die Ladenöffnung als solche „begleitend“ durchgeführt wird und nicht der Markt selber eine "Begleiterscheinung" ist.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7