HBE
Bayerischer Einzelhandel: Umsatzplus im Juli
- Wie das Bayerische Landesamt für Statistik nach ersten Ergebnissen mitteilt, stieg der Umsatz im bayerischen Einzelhandel im Juli 2015 gegenüber dem Vorjahresmonat nominal um 2,6 Prozent und real um 2,8 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten nahm um 0,8 Prozent zu. Von Januar bis Juli 2015 erhöhte sich der Umsatz des bayerischen Einzelhandels im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nominal um 2,8 Prozent (real: +3,0 Prozent). Die Beschäftigtenzahl stieg um 0,6 Prozent. Der Umsatz im Internet- und Versandhandel erhöhte sich nominal um 11,0 Prozent und real um 11,3 Prozent. HBE-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Aigner: "Das Wachstum des E-Commerce liegt im Rahmen unserer Erwartungen und wird auch so weitergehen". Die richtige Strategie zu finden, um damit umzugehen, ist ein Muss für jeden Einzelhändler. Wertvolle Ansätze und Gedanken bietet etwa der diesjährige Tag des Handels in allen Bezirken des HBE. (28.08.2015)
  
Retourenmanagement: Weiterhin Schwachstelle im E-Commerce
- Obwohl ein gutes Retourenmanagement maßgeblich zum Erfolg eines Webshops beiträgt und gleichzeitig einen erheblichen Kostenfaktor darstellt, verfügt die Mehrheit der Händler immer noch nicht über ein professionelles Retourenmanagement. Dies geht aus einer Studie des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (FIML) hervor. So werten beispielsweise 21 Prozent der Befragten die Gründe für eine Rücksendung gar nicht aus, 34 Prozent immerhin teilweise. Nur 38 Prozent werten zumindest das Retourenverhalten einzelner Kunden aus. Wie viel Umsatz dadurch verloren geht, können viele nur schätzen. Dabei wären diese Informationen für jeden Händler wichtig: Von denjenigen Befragten, die über ein Retourenmanagement verfügen, geben 17 Prozent an, pro Retoure entstünden Kosten in Höhe von zehn bis 20 Euro. 28 Prozent berichten sogar von Kosten von mehr als 20 Euro. (28.08.2015)
  
 
HDE-Facebook Aktion: Handelsunternehmer zeigen Gesicht
- Sie sind Inhaber oder Geschäftsführer in einem Einzelhandelsunternehmen? Dann machen Sie bei der Facebook-Aktion des Handelsverbandes Deutschland (HDE) mit: Zeigen Sie Gesicht für die Branche und laden Sie ein Foto von sich in oder vor Ihrem Ladengeschäft unter www.einzelhandel.de/facebook hoch. Der HDE veröffentlicht die Fotos anschließend auf seiner Facebook-Seite unter www.facebook.de/handelsverband. (28.08.2015)
  
Tag des Handels 2015: Jetzt für HBE-Plattform anmelden!
- Der HBE veranstaltet auch in diesem Jahr wieder in allen Bezirken den Tag des Handels. HBE-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Aigner: "Sie alle sind herzlich eingeladen! Wir präsentieren Strategien und Konzepte für den Handel von morgen. Zudem bietet diese HBE-Plattformt den Einzelhändlern Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und Informationen über aktuelle Themen." Diesmal stehen der "Erfolgsfaktor Mensch" bei der Kundenbindung, der Megatrend E-Commerce und seine Auswirkungen auf den Einzelhandel sowie die klassischen Irrtümer beim Gewährleistungsrecht im Mittelpunkt. Die Termine in den HBE-Bezirken: 1. Oktober Augsburg, 6. Oktober Bayreuth, 7. Oktober Kelheim, 8. Oktober München, 14. Oktober Würzburg und 15. Oktober Nürnberg. Ausführliche Informationen und Anmeldung siehe Anhang! Alle HBE-Mitgliedsunternehmen erhalten für den Tag des Handels in ihrer Region in den nächsten Tagen eine Einladung. (28.08.2015)
  

Aus der Presse
HBE-Service
  Handelsverband Bayern © 2010 ‐ Impressum