HBE
Mindestlohn: Zahl der Minijobber geht deutlich zurück
- Der Mindestlohn ist entgegen allen Beteuerungen der Politik wie erwartet doch ein echter Jobkiller. Dies belegen die ersten Zahlen für das laufende Jahr. So ist laut Minijobzentrale die Zahl der Minijobber in Deutschland im ersten Quartal dieses Jahres um 3,5 Prozent zurückgegangen. Allein bis Ende März wurden knapp 240.000 Minijobs vernichtet. Der Handel hat mit -5 Prozent den größten Rückgang aller Branchen verzeichnet. Für HBE-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Aigner haben sich damit die schlimmsten Prognosen bestätigt. "Wir haben immer wieder vor einem Wegfall der Minijobs durch den Mindestlohn gewarnt." Der Rückgang bei den geringfügig Beschäftigten sei alarmierend. Aigner: "Der Handel braucht unbedingt Minijobs. Sie sind im überregulierten deutschen Arbeitsmarkt ein unverzichtbares Flexibilisierungselement." Bei einer HBE-Umfrage im Frühjahr hatte über ein Drittel der Betriebe angeben, dass sie wegen des Mindestlohns Arbeitsplätze für geringfügig Beschäftigte reduzieren müssen. (22.05.2015)
  
Online-Handel: Kostenlose Ebay-Startberatung
- Ab sofort bietet Ebay allen HBE-Mitgliedern eine kostenlose Startberatung zum Einstieg in den Online-Handel an. Das Programm unterstützt Händler dabei, ihr Geschäft optimal bei Ebay aufzusetzen und erfolgreich auf dem Marktplatz zu verkaufen. Die Startberatung begleitet Neueinsteiger bei den ersten Schritten und bietet damit die Gelegenheit, Ebay als zusätzlichen Vertriebskanal risikofrei auszuprobieren. Teilnehmer können drei Monate lang kostenlos den Premium-Shop nutzen. Zudem werden Händler auch bei der Eröffnung eines PayPal-Kontos unterstützt. HBE-Mitglieder können sich unter www.eBay.de/hde-startberatung kostenlos anmelden. (22.05.2015)
  
 
Aktuelle Rechtsprechung im Arbeitsrecht: Jetzt für die Süddeutsche Personalleitertagung anmelden
- Ob Abmahnung, Kündigung, Befristungen oder Elternzeit: Die aktuelle Kenntnis der Rechtsprechung im Arbeitsrecht ist unabdingbar. Um hier allen in der Personalarbeit Verantwortlichen einen guten Überblick zu geben, veranstaltet der HBE zusammen mit dem Handelsverband Baden-Württemberg wieder die Süddeutsche Personalleitertagung. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am 25. und 26. Juni 2015 im Hotel Kloster Holzen in Allmannshofen (Landkreis Augsburg) statt. Themen werden u.a. die aktuelle BAG-Rechtsprechung (insbesondere zum Kündigungsrecht) sowie Vertragsklauseln und AGB-Recht sein. (22.05.2015)
  
Widerrufsbelehrung: Immer mit Telefonnummer!
- In der Widerrufsbelehrung ist die Angabe der Telefonnummer (neben der E-Mail-Adresse und ggf. vorhandener Faxnummer) unbedingt Pflicht. Dies hat jetzt auch das Oberlandesgericht Hamm entschieden. (Beschluss vom 24.03.2015, 4 U 30/15). Sie könnten sich nicht darauf berufen, bei ihnen sei kein Mitarbeiter zur Bearbeitung von telefonischen Widerrufserklärungen eingesetzt bzw. verfügbar, so die Richter. Online-Händler, die laut ihrem Impressum einen geschäftlichen Telefonanschluss unterhalten, müssen demnach über diesen auch telefonisch mitgeteilte Widerrufserklärungen entgegennehmen. Tipp: Online-Händler sollten ihre Widerrufsbelehrung überprüfen und bei Bedarf sofort mit ihrer Telefonnummer ergänzen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Juristen in Ihrer HBE-Bezirksgeschäftsstelle. (22.05.2015)
  
Betriebssicherheit: Neue Verordnung zum 1. Juni 2015
- Für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz und im Umgang mit Arbeitsmitteln soll die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) sorgen. Diese tritt am 1. Juni 2015 in Kraft. Wichtig: Die neuen oder veränderten Regelungen müssen bis zum Termin umgesetzt werden. Es gibt keine Übergangsfrist! In der neuen Verordnung wurden u.a. die Prüfpflichten, Prüffristen und Prüfzuständigkeiten teilweise neu geregelt. Der Arbeitgeber ist künftig außerdem unmittelbar für die Betriebssicherheit der Arbeitsmittel und die Einhaltung der Prüfpflichten verantwortlich. Dem Unternehmer obliegt zudem eine Gefährdungsbeurteilung der Arbeitsmittel vor ihrer Verwendung. Beim Kauf neuer Arbeitsmittel sollte unbedingt jetzt schon darauf geachtet werden, dass sie den europäischen Vereinbarungen entsprechen und beispielsweise ein CE-Zeichen tragen. (22.05.2015)
  
Rudolf-Egerer-Preis 2015: Auszeichnung für sieben Handelsunternehmen
- Für hervorragende Leistungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung hat die Akademie Handel sieben Handelsunternehmen mit dem Rudolf-Egerer-Preis ausgezeichnet. Darunter sind mit der Eberhard Wigner KG (Zirndorf), Frischemärkte Trabold (Zellingen), HEV Heimwerkermarkt GmbH & Co. KG (München), Lodenfrey Verkaufshaus GmbH & Co. KG (München) vier HBE-Mitglieder. "Diese Unternehmen präsentieren das vielfältige Engagement des Handels in der Ausbildung", betonte Jürgen Horst Dörfler (Foto), Vorstandsvorsitzender der Akademie Handel, bei der feierlichen Übergabe in der Münchner Residenz. Erstmals wurde in diesem Jahr auch der Rudolf-Egerer-Ausbildungspreis an junge Menschen überreicht, die ihre Ausbildung unter schwierigen Umständen oder mit außergewöhnlichem Einsatz beendet haben. (22.05.2015)
  

Aus der Presse
HBE-Service
  Handelsverband Bayern © 2010 ‐ Impressum