News

14.06.2017 Bayern

Tarifverhandlungen in Bayern: Weiterhin keine Einigung in Sicht

In den Tarifverhandlungen für den bayerischen Einzelhandel zeichnet sich keine zügige Einigung ab. Auch die zweite Verhandlungsrunde am Mittwoch (14.6.) in München endete ergebnislos.

Tarifverhandlungen in der Sackgasse?

Die Arbeitgeber legten ein verbessertes Angebot vor, das eine Laufzeit von 24 Monaten vorsah. In den ersten zwölf Monaten sollte es nach zwei Nullmonaten eine Erhöhung um 1,5 Prozent geben. In den zweiten zwölf Monaten sollte es einen Zuwachs von 1,0 Prozent geben. Außerdem wurde eine jährlich wiederkehrende Einmalzahlung von 150 Euro angeboten. Verdi lehnte das Arbeitgeberangebot ab. HBE-Tarifgeschäftsführerin Dr. Melanie Eykmann: „Unser Angebot war vernünftig und fair. Damit sind wir einen großen Schritt auf Verdi zugegangen. Die Gewerkschaft muss jetzt ihre Mauertaktik aufgeben und sich endlich bewegen.“ Die dritte Verhandlungsrunde findet am 7. Juli 2017 in München statt. 

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7