News

München: Verwaltungsgerichtshof untersagt verkaufsoffenen Sonntag

Der verkaufsoffene Sonntag aus Anlass des Stadtgründungsfestes (16. Juni) fand dieses Jahr nicht statt. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof erklärte die entsprechende Ladenschlussverordnung für komplett unwirksam.

Fußgängerzone in München.
Bild © Fußgängerzone in München. Foto: Hartmut910 / pixelio.de.

Die Gewerkschaft Verdi hatte gegen die Rechtmäßigkeit der städtischen Verordnung vom vergangenen Jahr geklagt. HBE-Geschäftsführerin Simone Streller reagierte mit Unverständnis und großer Enttäuschung auf die Gerichtsentscheidung. „Dass die Läden selbst am Stadtgründungsfest geschlossen bleiben müssen, ist ein schlechtes Signal für den Einkaufsstandort München.“ Die Stadt München hatte sich in der Vergangenheit bei der Genehmigung von verkaufsoffenen Sonntagen sehr restriktiv verhalten. Erst im vergangenen Jahr durften die Geschäfte zum Stadtgründungsfest erstmals sonntags öffnen. Streller: „Das Gericht hat den Münchnern und allen Besuchern bedauerlicherweise einen Strich durch die Rechnung gemacht.“ Zum ersten verkaufsoffenen Sonntag anlässlich des Stadtgründungsfestes kamen vergangenes Jahr über 450.000 Besucher in die Münchner Innenstadt.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7