News

14.08.2015 Bayern

Neues Urteil zum Mindestlohn: Leistungsbonus ist anrechenbar

Wenn eine Bonuszahlung einen unmittelbaren Bezug zur Arbeitsleistung hat, darf diese in die Berechnung des Mindestlohns einfließen. Dies hat das Arbeitsgericht Düsseldorf entschieden (Urteil v. 20.4.2015, Az. 5 Ca 1675/15). Danach kann die Grundvergütung von Arbeitnehmern auch nach Inkrafttreten des Mindestlohngesetzes weniger als 8,50 Euro pro Stunde betragen, sofern die monatliche Vergütung bei Berücksichtigung eines fixen Leistungsbonus dem Mindestlohn entspricht. Der Leistungsbonus weise, anders als z.B. vermögenswirksame Leistungen, einen unmittelbaren Bezug zur Arbeitsleistung auf und sei daher nicht zusätzlich zum gesetzlichen Mindestlohn zu zahlen, so die Richter. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7