News

17.04.2015 Bayern

Zollkontrollen wegen Mindestlohn: Das müssen Arbeitgeber und Beschäftigte wissen

Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) beim Zoll kontrolliert derzeit verstärkt die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften beim Mindestlohn. HBE-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Aigner: "Verstöße gegen das Mindestlohngesetz werden als Ordnungswidrigkeiten geahndet, die mit Bußgeldern von bis zu 500.000 Euro geahndet werden können. Arbeitgeber müssen eine Reihe von Dokumenten aufbewahren und für Prüfungen bereithalten." Damit Unternehmer und Beschäftigte im Falle einer Zollkontrolle besonnen und vorbereitet reagieren können, hat der HBE einen speziellen Handlungsleitfaden entwickelt. Darin wird in kompakter Form ein Überblick über die wichtigsten Maßnahmen und Verhaltensregeln (z.B. Auskunftsverweigerungsrecht, Kontrollbefugnisse des Zolls usw.) gegeben.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7