News

13.06.2014 Bayern

Kirchensteuer: Umstellung beim Abzug auf Abgeltungsteuer

Ab 2015 wird die Kirchensteuer auf Kapitalerträge automatisch einbehalten, ohne dass der Kapitalertragsempfänger (z.B. Bankkunde) etwas veranlassen muss. Die Stelle, die den Kapitalertrag auszahlt (z.B. Bank), muss einmal jährlich beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) die Religionszugehörigkeit der Kapitalertragsempfänger abfragen. Für das Jahr 2014 müssen Kirchensteuerpflichtige allerdings noch das gesetzlich vorgeschriebene Antragsverfahren nutzen, um den Kirchensteuerabzug bereits bei der Abgeltungsteuer zu veranlassen. Wichtig: Vom neuen Verfahren sind nicht nur Banken betroffen. Auch Kapitalgesellschaften und Genossenschaften, die an natürliche Personen Kapitalerträge ausschütten, müssen sich mit dem neuen Regelkirchensteuerabzug befassen. Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) hat auf seiner Webseite einen Fragen-Antworten-Katalog mit Informationen für Kapitalgesellschaften veröffentlicht.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7