News

17.04.2014 Bayern

Mindestlohn: Forderung nach Ausnahmen und Übergangsregelungen

Nachdem der Gesetzentwurf zum umstrittenen Mindestlohn wie berichtet vom Bundeskabinett gebilligt wurde, folgen jetzt die parlamentarischen Beratungen. HBE-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Aigner hat sich deshalb in mehreren Schreiben u.a. an Ministerpräsident Horst Seehofer sowie alle bayerischen Bundestagsabgeordneten gewandt und dringend Nachbesserungen gefordert. Aigner: „Ich hoffe, dass sich im Deutschen Bundestag der wirtschaftspolitische Sachverstand durchsetzt und weitere Ausnahmeregelungen und Übergangslösungen beschlossen werden.“ Ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro ohne weitere Ausnahmen hätte unabsehbare Folgen für Arbeitsplätze und Beschäftigung in Deutschland. Aigner: „Wird hier nicht nachgebessert, dann wird der gesetzliche Mindestlohn für viele Menschen zum Jobkiller.“

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7