News

04.10.2013 Bayern

Energiewende: Handel fordert dringend Nachbesserungen

Die immer höheren Belastungen wegen der EEG-Umlage sind für viele Händler nicht mehr tragbar. HBE-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Aigner hat deshalb erneut eine Kursänderung bei der Energiewende gefordert. Aigner: „Die Kosten müssen endlich gerecht verteilt werden und für die Wirtschaft tragbar sein.“ Es sei nicht nachvollziehbar, dass ausgerechnet der Mittelstand und die Verbraucher allein die Kosten dafür aufbringen müssten. Jede Erhöhung der Strompreise sei gerade für den mittelstandsgeprägten Einzelhandel eine große Herausforderung und habe für viele Betriebe dramatische Folgen. Aigner: „Die neue Bundesregierung muss deshalb bei der Umsetzung der Energiewende dringend nachbessern. Wir brauchen rasche Veränderungen mit einer umfassenden Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG).“

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7