News

13.09.2013 Bayern

Ladendiebstahl: Keine Entwarnung trotz Rückgang der Anzeigen

Obwohl die Zahl der erfassten Ladendiebstähle in Bayern kontinuierlich zurückgeht, kann von Entwarnung keine Rede sein. Denn der Rückgang der Ladendiebstähle 2012 um 4 Prozent ist vor allem auf die hohen Sicherungs- und Präventionsmaßnahmen der Unternehmen zurückzuführen. Laut Kriminalstatistik wurden im vergangenen Jahr in Bayern 37.127 Ladendiebstähle bei der Polizei registriert. Allerdings wird nur einer von zehn Ladendieben überhaupt erwischt und angezeigt. Nach Schätzungen des HBE sind 2012 Waren im Wert von 339 Mio. Euro unbezahlt an den Kassen der Geschäfte vorbeigeschleust worden. Hinweise zu Methoden und Tricks der Ladendiebe, mögliche Präventionsmaßnahmen (z.B. Ladenbau, Mitarbeiterschulung) und Musterentwürfe für Strafanzeigen erhalten HBE-Mitglieder in unserem Praxiswissen „Ladendiebstahl“. Darin werden alle Fragen zum Thema Ladendiebstahl beantwortet (Taschenkontrolle, Hausverbot, Schadensersatz, Fangprämie usw.).

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7