News

06.09.2013 Bayern

Arbeitsschutz im Betrieb: Unterstützung durch HBE-Partner GfP

Das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) verpflichtet jeden Arbeitgeber zu einer Gefährdungsbeurteilung. Dies gilt auch für den Arbeitgeber eines Kleinbetriebes. Unser Kooperationspartner, die Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH – Einrichtung der Handels- und Dienstleistungsverbände (GfP) hat ein bundesweites Betreuungskonzept entwickelt, das die gesetzlichen Anforderungen der arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Betreuung betriebsspezifisch umsetzt und die gesetzlichen Vorgaben gewährleistet. Ziel ist, den Betrieben Rechtssicherheit zu geben und dabei hohe Kosten zu vermeiden. Daher hat die GfP speziell für ihre Kunden ein Handbuch mit Checklisten und Musterdokumenten entwickelt, damit diese mit geringem Zeitaufwand eine Gefährdungsbeurteilung erstellen können. HBE-Mitgliedsunternehmen räumt die GfP Sonderkonditionen ein. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gfp24.de.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7