News

10.05.2013 Bayern

Bayerischer Einzelhandel: 1. Tarifrunde ohne Ergebnis

Die erste Runde der Tarifverhandlungen im bayerischen Einzelhandel endete am vergangenen Dienstag in München ohne Ergebnis. Der HBE hat die Forderungen der Gewerkschaft nach einer Anhebung der Löhne und Gehälter um 6,5 Prozent, mindestens aber um 140 Euro, als überzogen zurückgewiesen. Der Vorsitzende der HBE-Tarifkommission Berndfried Dornseifer betonte zu Beginn der Verhandlungen, dass es Ziel der Arbeitgeber sei, die völlig veralteten Tarifregelungen im Einzelhandel endlich zu reformieren. Dies würde die Akzeptanz der Tarifverträge erhalten und ausbauen. Die Modernisierung sei schon lange überfällig, so Dornseifer. Die genauen Forderungen der Arbeitgeber finden Sie im Anhang dieses Newsletters. Die Tarifverhandlungen im bayerischen Einzelhandel werden am 14. Juni in München fortgesetzt.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7