News

15.03.2013 Bayern

Warnung vor Abzocke: Vorsicht vor Europäischem Zentralregister zu Umsatzsteuer-Identifikationsnummern

Wieder einmal wird versucht, mit einer dreisten Masche Unternehmen zu täuschen und abzuzocken. Seit einiger Zeit erhalten Unternehmen ein Schreiben vom "Europäischen Zentralregister zur Erfassung und Veröffentlichung von Umsatzsteuer-Identifikationsnummern". Dies erweckt den Eindruck, als würde es sich um ein amtliches Formular handeln. Den angeschriebenen Firmen wird suggeriert, sie müssten lediglich die Richtigkeit ihrer Firmenangaben, insbesondere die Umsatzsteueridentifikationsnummer, bestätigen. Gut versteckt im Kleingedruckten findet sich jedoch der Hinweis, dass für diese Erfassung eine Jahresgebühr von 890 Euro fällig wird. HBE-Juristin Dr. Melanie Eykmann: "Bei diesem Schreiben handelt es sich um eine Branchenbuchfalle. Ein offizielles Europäisches Zentralregister zur Erfassung und Veröffentlichung von Umsatzsteuer-Identifikationsnummern, welches deutsche Unternehmer anschreibt, gibt es gar nicht. Wenn Sie also ein solches Schreiben erhalten sollten, werfen Sie dieses sofort in den Papierkorb."

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7