News

21.12.2012 Bayern

Änderungen bei Minijobs: Wichtige Informationen für Arbeitgeber

Bei geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen (Minijobs) und der Gleitzonenbeschäftigung (Midijobs) treten mit Beginn des neuen Jahres eine Reihe von Neuerungen in Kraft. Dies betrifft u.a. die Anhebung der Geringfügigkeitsgrenze von derzeit 400 auf 450 Euro und die Einführung einer grundsätzlichen Rentenversicherungspflicht mit Opt-out-Lösung für die Minijobber. Alle wesentlichen Informationen zur Neuregelung der Minijobs inklusive einiger arbeitsrechtlicher Fragestellungen hat der HBE in einem neuen Praxiswissen zusammengefasst. Das HBE-Praxiswissen finden Sie im Anhang dieser E-Mail. Weitere Informationen finden Arbeitgeber auch auf der Internetseite der Minijobzentrale.Wichtig: Alle Minijob-Arbeitgeber werden von der Minijobzentrale schriftlich über die neue Rechtslage informiert. Arbeitgeber, die nach dem 31. Dezember 2012 erstmals einen Minijobber anmelden, werden mit einem gesonderten Schreiben informiert. Im Meldeverfahren zur Sozialversicherung werden die Personen- und Beitragsgruppenschlüssel sowie die Meldegründe auch nach dem 31. Dezember 2012 unverändert bestehen bleiben.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7