News

14.12.2012 Bayern

Schnee und Eis: Pünktliches Erscheinen der Arbeitnehmer ist Pflicht

Mitarbeiter müssen auch bei winterlichen Straßenverhältnissen dafür sorgen, dass sie pünktlich am Arbeitsplatz erscheinen. Zwar haben viele Unternehmen bei einem verspäteten Arbeitsantritt betriebsinterne Lösungen wegen schlechten Wetters. Grundsätzlich gilt jedoch, so HBE-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Aigner, dass auch bei Schnee und Eis die vereinbarten Arbeitspflichten gelten. Aigner: „In der Regel reagieren Arbeitgeber mit Verständnis, wenn Mitarbeiter wegen des Wetters zu spät kommen. Allerdings ist es nach bestehender Rechtslage jedem Arbeitnehmer zuzumuten, sich über die Wetterlage zu informieren und z.B. gegebenenfalls auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.“ Durch eine Verspätung reduziere sich die erbrachte Arbeitsleistung und damit auch den Lohn. Eine Lohnkürzung könne in einem solchen Fall dadurch verhindert werden, dass die Arbeitsleistung nachgeholt wird, wenn der Arbeitgeber einverstanden ist, so Aigner. Bei Rückfragen wenden Sie sich an Ihre zuständige HBE-Bezirksgeschäftsstelle.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7