News

30.11.2012 Bayern

Minijobs und Rentenbeitrag: Bundesrat stimmt Änderungen zu

Der Bundesrat hat am vergangenen Freitag eine Reihe wichtiger Beschlüsse verabschiedet. So dürfen Minijobber ab dem kommenden Jahr 50 Euro mehr monatlich abgabenfrei verdienen. Ab Januar 2013 gelten Beschäftigungen bis zu einem Verdienst von 450 Euro als geringfügig. Minijobs werden außerdem standardmäßig rentenversichert sein. Wer - wie bisher - rentenversicherungsfrei arbeiten will, muss dies explizit beantragen. Außerdem müssen Arbeitgeber und Arbeitnehmer im kommenden Jahr deutlich weniger für die gesetzliche Rentenversicherung zahlen. Der Satz für die Rentenbeiträge sinkt ab Januar 2013 von derzeit 19,6 auf 18,9 Prozent des Bruttolohns. Arbeitgeber und Arbeitnehmer werden damit jeweils um rund 3,2 Milliarden Euro pro Jahr entlastet. HBE-Geschäftsführerin Dr. Melanie Eykmann: „Es ist sehr erfreulich, dass sowohl die Änderungen bei den Minijobs als auch die Senkung der Rentenbeiträge in der Länderkammer letztendlich doch noch eine Mehrheit gefunden haben und nicht aus wahltaktischen Gründen abgelehnt wurden.“

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7