News

19.10.2012 Bayern

Bundestag lädt HDE zur Minijob-Anhörung ein

Der Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales hat den HDE-Geschäftsführer Heribert Jöris als Sachverständigen für die Anhörung über die Neuregelung der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse am 22. Oktober 2012 benannt. Gegenstand der Anhörung ist der Vorschlag der Regierungskoalition, die Minijob-Grenze auf 450 Euro zu erhöhen. Weiterhin soll das geringfügige Beschäftigungsverhältnis zukünftig grundsätzlich vollumfänglich rentenversicherungspflichtig sein, sodass der Minijobber aus seinem Einkommen einen Anteil zum Rentenversicherungsbeitrag leisten muss (nach derzeitiger Planung 4 %). Er hat jedoch die Möglichkeit, für eine Befreiung von der Rentenversicherungspflicht zu optieren, verliert dann jedoch den vollen Schutz in der Rentenversicherung.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7