News

20.04.2012 Bayern

Lohnsteuer und Sozialabgaben: Beitragssätze endlich senken

In Deutschland musste ein Arbeitnehmer im vergangenen Jahr im Durchschnitt fast 10.000 Euro für Lohnsteuer und Sozialabgaben abführen. Das ist ein absoluter Rekord. Gleichzeitig haben die Sozialversicherungen Milliardenüberschüsse verzeichnet. HBE-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Aigner hat angesichts dieser Zahlen erneut an die Politik appelliert, die hohe Belastung der Gehälter durch Steuern und Abgaben spürbar abzusenken. Aigner: „Die Beitragszahler müssen von der guten wirtschaftlichen Lage in Deutschland profitieren. Die kalte Progression, die bei jeder nominalen Erhöhung des Bruttolohns gleich auch die Einkommenssteuer überproportional ansteigen lässt, ist wachstums- und leistungsschädlich.“ Die Politik müsse endlich konkrete und nachhaltige Impulse setzen, um die Kaufkraft in Deutschland zu stärken. Wichtig sei es deshalb auch, so Aigner, dass der Rentenbeitrag im nächsten Jahr - wie von der Bundesregierung angekündigt - auf 19,2 Prozent abgesenkt wird.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7