News

09.12.2011 Bayern

ELENA-Verfahren eingestellt: Wichtige Infos für Arbeitgeber

Am 3. Dezember ist das Gesetz zur Aufhebung von Vorschriften zum Verfahren des elektronischen Entgeltnachweises (ELENA) in Kraft getreten. Damit sind die Arbeitgeber von der elektronischen Meldepflicht endgültig befreit. Es werden keine Arbeitnehmerdaten mehr angenommen bzw. die bisher gespeicherten Daten unverzüglich gelöscht. HBE-Geschäftsführerin Dr. Melanie Eykmann: „Mit ELENA wollte die Bundesregierung ursprünglich ein praktikables und unbürokratisches Verfahren für die elektronische Übermittlung von Entgeltdaten entwickeln. Im Zuge der geplanten Einführung von ELENA waren in den vergangenen Monaten jedoch insbesondere kleine und mittlere Unternehmen mit Kosten und enormer Bürokratie belastet worden.“ Grund für die Einstellung von ELENA war die fehlende Verbreitung einer qualifizierten elektronischen Signatur. Weitere Informationen zur Einstellung des ELENA-Verfahrens und den konkreten Auswirkungen für Arbeitgeber finden Sie auf der Homepage www.das-elena-verfahren.de.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7