News

04.03.2011 Bayern

Tarifverhandlungen im Einzelhandel: 1. Runde in Hessen ohne Ergebnis

Auftakt für die Tarifverhandlungen im deutschen Einzelhandel: In Frankfurt endete die 1.Runde für die Beschäftigten im hessischen Einzelhandel am vergangenen Mittwoch nach 1,5 Stunden ohne Ergebnis. Die Arbeitgeber werteten die gewerkschaftliche Forderung nach Erhöhungen der Entgelte um 6 Prozent, mindestens jedoch um 120 Euro, als unverhältnismäßig. "Der Einzelhandel hat in den letzten Jahren durch eine äußerst verantwortungsbewusste Tarifpolitik maßvolle, für beide Seiten vertretbare Entgeltsteigerungen für seine Beschäftigten ermöglicht. Ein Nachholbedarf besteht somit nicht.“, sagte Rainer Marschaus, Sprecher der Arbeitgebertarifkommission. Gemeinsames Ziel der Tarifparteien müsse der Erhalt von Arbeitsplätzen und die Stabilisierung auf hohem Niveau sein. Die Verhandlungen in Hessen werden am kommenden Mittwoch fortgesetzt. Wie berichtet, hatte ver.di die Lohn- und Gehaltstarifverträge in Bayern in der vergangenen Woche gekündigt. Ein Termin für die 1. Verhandlungsrunde steht in Bayern noch nicht fest.

Login Mitgliederbereich

 
 
 
 

Ansprechpartner

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.

 
HBE Logo
 
 

Handelsverband Bayern e. V.
Brienner Straße 45
80333 München

Telefon: 089 55118-0
Telefax: 089 55118-163

 

Mit dem Bezirke-Filter können Sie alle wechselnden Inhalte der HBE-Website wie z.B. News, Kontakte, regionale Veranstaltungen, Downloads, etc. nach dem für Sie relevanten Bezirk filtern. Wählen Sie in der Karte Ihren Bezirk aus und erhalten Sie dessen aktuelle Inhalte.

Finden Sie mit Hilfe des Themenfinders einfach und schnell alle relevanten Inhalte zu einem Überbegriff.

1. Thema wählen

2. Kategorie wählen

3. Inhalte wählen

 
 
 
Leistungen
1
Aktuell
2
Verband
3
Kontakt
4
Bezirke-Filter
5
Themenfinder
6
HBE-Suche
7